Philadelphia Part 2 Do. - 30.09.2010

Heute waren wir wieder bis um 8 in der Schule und sind dann per Bus bzw. Auto nochmal nach Philadelphia gefahren. Dort durften wir das "Phillies" Baseballstadium besichtigen wobei wir natürlich das Baseballfeld, außerdem Radio-/TV- und Pressekabinen, die Zuschauerränge, die Fanlounge und sogar die Teamkabine der "Phillies" sahen. Danach gab es einen kleinen Zwischenfall, bei dem ein wenig Zeit verloren ging: Mr Albert hatte einen kleinen Crash mit einem parkendem Auto, als er uns vor dem Stadion wieder einsteigen lassen wollte. Zum Glück ist niemandem etwas passiert, aber der Besitzer des Wagens war sehr verärgert und Mr Albert machte sich große sorgen um unsere "Unterhaltung" Jedoch bestanden alle darauf, solange zu warten bis Mr Albert die Sache klären konnte. Nachdem Polizei und "verärgerter Mann" endlich weg waren, fuhren wir in Windeseile zur South Street, wo wir jetzt nur noch eine gute Stunde Zeit hatten um uns den Magen zu füllen und noch ein wenig zu Shoppen. Auch hier gab es einen kleinen Zwischenfall: Robert, Tim, Lucas und Lukas wurden von der Polizei für eine Diebbande gehalten und somit fast festgenommen. Die Situation konnte jedoch geklärt werden und somit konnten wir zu unserem nächsten Programmpunkt, dem alten Gefängnis, aufbrechen. Dort angekommen hatten wir eine sehr interessante und auch ein wenig gruselige Tour durch die alten Gebäude des sog. "Penitentiary".

Um 16.30 Uhr waren wir alle wieder in unseren Gastfamilen und abends war eine kleine "S'mores"- (Heiße Marschmellows mit Schokolade zwischem Honey Keks) und Hot Dog- Party bei Familie Stokes (Alex' Gastfamilie). Diese war sehr lustig, denn keiner hatte damit gerechnet, dass wirklich ALLE mit Gastgeschwistern kommen würden.